Japanische Nudelsorten

Eine kleine Übersicht

Japanische Nudelsorten
Getrocknete Soba-, Udon- und Ramennudeln
Inhaltsverzeichnis

Nudeln in Japan

Auch in Japan kennt man eine Vielzahl von Nudelsorten. Die bekanntesten habe ich hier für dich aufgelistet. Es gibt die verschiedenen Nudelsorten bei uns in den meisten asiatischen Supermärkten in getrockneter Form oder als vorgekochte Instand Nudeln zu kaufen.

Instant Udon- und Ramen-Nudeln
Instant Udon- und Ramen-Nudeln

Ramen-Nudeln (拉麺)

Ramen-Nudeln sind wohl die berühmtesten Nudeln der japanischen Küche und Namensgeber der gleichnamigen Nudelsuppen. Für mehr Informationen siehe Ramen-Nudeln.

Getrocknete Ramen-Nudeln
Getrocknete Ramen-Nudeln

Shirataki-Nudeln (白滝)

Shirataki-Nudeln werden aus dem Mehl der Konjakwurzel hergestellt. Für weitere Informationen siehe Shirataki-Nudeln.

Geknotete Shirataki Nudeln
Geknotete Shirataki Nudeln

Soba-Nudeln (蕎麦)

Soba-Nudeln werden aus Buchweizenmehl hergestellt. Für zusätzliche Informationen siehe Soba-Nudeln.

Frische und getrocknete Soba-Nudeln
Frische und getrocknete Soba-Nudeln

Udon-Nudeln (饂飩)

Udon-Nudeln aus Weizenmehl sind die dicksten Nudeln der japanischen Küche. Für mehr Informationen siehe Udon-Nudeln.

Udon-Nudeln
Udon-Nudeln