XO Soße aus Hongkong

Wichtige asiatische Zutaten (X)

XO Soße aus Hongkong

Die XO Soße (XO 酱) gehört wohl zu den edelsten und teuersten chinesischen Zutaten. Das liegt darin, dass die scharfe Würzsoße neben Chilis, Zwiebeln und Knoblauch aus getrockneten Jakobsmuscheln, getrockneten Garnelen und Jinhua Schinken hergestellt wird.

Beim Endprodukt handelt es sich dann auch mehr um ein Relish als um eine Soße. Als was auch immer man sie bezeichnen möchte, die XO Soße ist eine Umami Bombe, die einen starken Eigengeschmack nach Meeresfrüchten nicht verbergen kann.

Die reichhaltige XO Soße kann als Würzsoße zu Reis- und Nudelgerichten, zu Dim Sums oder als Zutat zum Kochen verwendet werden. Durch den intensiven Geschmack reichen dabei schon kleinste Mengen.

Erfunden wurde die XO Soße in den 80er Jahren in Hongkong, dabei behaupten mehrere Restaurants, der Entstehungsort der Soße gewesen zu sein. Die Bezeichnung XO bedeutet “Extra Old” und wurde vom einem damals sehr beliebten gleichnamigen Cognac übernommen. “XO” war damals in Hongkong der Inbegriff für hohe Qualität und Luxus.

Einkaufen*

Soße mit Schachtel
Soße mit Schachtel
Geöffnete XO Soße
Geöffnete XO Soße

Mögliche Verwendung