Sansho Pfeffer (山椒)

Wichtige asiatische Zutaten (S)

Sansho Pfeffer (山椒)

Der japanische Sansho Pfeffer ist, ähnlich wie der Sichuan Pfeffer aus China, gar kein richtiger Pfeffer. Vielmehr gehört er wie alle Zitruspflanzen und eben auch der Sichuan Pfeffer zu den Rautengewächsen.

Wie auch der verwandte Sichuan Pfeffer verströmt der Sansho Pfeffer beim Verzehr ein prickelndes Gefühl und eine leichte Taubheit im Mundraum und auf der Zunge. Im Geschmack ist er jedoch deutlich weniger scharf, dafür aber zitroniger als die Verwandtschaft aus China.

Ebenfalls vergleichbar ist das Farbsprektrum der beiden falschen Pfeffer, so variert der Sasho Pfeffer je nach Art ebenfalls zwischen rot, braun und grün.

Der volle japanische Name “Kona-Zanshō” (山椒) lässt sich mit “Bergpfeffer” übersetzen. Daher rührt auch der Name “Japanischer Bergpfeffer”, unter dem man den Sasho Pfeffer teilweise bei uns findet.

Gemahlenen Sansho Pfeffer kaufen*