Zuckerschoten mit Gun Chiang

Süße Wurst zu süßen Erbsen

Zuckerschoten mit Gun Chiang

Letzte Woche war noch ein Paar von den chinesischen Gun Chiang Würsten da. Nachdem ich diese getrockneten Würste bisher nur in thailändischen Gerichten verwendet hatte, wollte ich die beiden Verbleibenden nun auch mal in einem chinesischen Gericht verkochen und machte mich auch die Suche nach Rezepten. Mit Zuckerschoten mit Gun Chiang bin ich auf ein einfaches aber leckeres Rezepte gestoßen, bei dem die Frische der jungen Erbsen auf das leicht rauchige Aroma der Würste trifft und dabei wirklich gut harmonisiert.

Zutaten für 1-2 Personen

Zubereitung

Wie bei allen Gerichten aus dem Wok ist die Vorbereitung das Wichtigste. Hierzu die Zuckerschoten abwaschen und jeweils die beiden Enden abschneiden. Dann die Gun Chiang Würste in dünne, abgeschrägte Scheiben schneiden. Danach die Schalotte schälen und in dünne Ringe schneiden. Schließlich noch die Knoblauchzehe schäle und fein hacken.

Jetzt die helle Sojasoße mit dem Shao Hsing Reiswein sowie einen Spritzer Wasser vermischen und dann den braunen Zucker hineinrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Diese Soßenmischung bereithalten und schon kann es losgehen.

Das Pflanzenöl im Wok erhitzen und die Gun Chiang Scheiben darin anbraten bis sie leicht bräunlich sind und duften. Dann den Knoblauch hinzugeben und auch diesen anbraten bis er duftet. Schließlich die Schalotte unterrühren und auch diese anbraten bis sie glasig geworden ist.

Das Ganze mit der Soße ablöschen und dann auch sofort die Zuckerschoten hinzugeben. Alles gut vermengen und für etwa zwei bis maximal drei Minuten zusammen köcheln lassen, damit die Zuckerschoten zwar warm sind aber nichts von ihrer Knackigkeit verlieren.

Schließlich das Ganze mit etwas Sesamöl beträufeln und diese leckeren Zuckerschoten mit Gun Chiang dann sofort zusammen mit Reis servieren.

Alle Zutaten
Geputzte Zuckerchoten
Gun Chiang Anbraten
Mit Schalotte und Knoblauch
Mit Zuckerschoten
Fertig