Tortillas nach Al-Pastor Art

Mexikanisch auf der MooVita

Tortillas nach Al-Pastor Art

Kurz vor Weihnachten hatten Anne und ich mal wieder die MooVita Grillplatte angefeuert um darauf zu Grillen. Doch diesmal ging die Kochreise nicht nach Asien, sondern nach Mexiko. Dafür habe ich das Fleisch nach Al-Pastor Art mariniert. Als Soßen gab es im Suppenring der Moovita einmal eine Mole Poblano sowie eine Chipotle Salsa. Dazu gab es verschiedene mexikanische Beilagen und Weizentortillas um diese sowie das Fleisch darin einzurollen.

Hierzu noch ein Tipp für alle Sparfüchse: statt Tortillas überteuert im normalen Supermarkt zu kaufen, schaut mal in einem türkischen Supermarkt, dort gibt es oft “Tortilla Dürüms” für einen Bruchteil des Preises. Bei den sonstigen Beilagen könnt Ihr natürlich ganz nach Eurem Geschmack variieren.

Zutaten für 2 Personen

Für das Fleisch

  • 500g Hühnerbrustfilet
  • 2 getrocknete Chipotle Chilis
  • eine frische rote Chili (z.B. Habanero)
  • eine Handvoll Korianderblätter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl
  • eine Prise Salz
  • etwas Pfeffer

Für die Soßen

  • 3 EL Mole Poblano Paste
  • 4 EL Chipotle Salsa aus der Dose
  • 500ml Hühnerbrühe

Für die Tortillas

Zubereitung

Zuerst sollten die getrockneten Chipotle Chilis für eine Stunde in lauwarmes Wasser eingelegt werden. Kurz vor Ablauf der Zeit kann dann schon das Fleisch in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Außerdem die frische Chili in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel das Tomatenmark in etwas Wasser und Öl auflösen und dann das Fleisch und die Chili Ringe hinzugeben.

Dann die getrockneten Chipotle Chilis aus dem Wasser holen und in dünne Streifen schneiden. Diese dann zusammen mit einer Handvoll Korianderblätter zu dem marinierten Fleisch geben. Das Ganze dann mit Salz sowie Pfeffer würzen und für etwa eine halbe Stunde marinieren lassen.

In der Zwischenzeit die Guacamole zubereiten, die sostigen Beilagen anrichten und, falls Ihr einen Brühwürfel verwendet, die Hühnerbrühe vorbereiten. Außerdem die Chipotle Salsa sowie die Mole Poblano Paste jeweils in eine Sektion des Suppenrings der MooVita geben.

Hat das Fleisch lange genug mariniert, die heiße Hühnerbrühe über Mole Poblano Paste sowie die Chipotle Salsa geben und beides gut verrühren. Dann den Gasbrenner unterhalb der MooVita anschalten und etwas von dem marinierten Fleisch darauf legen.

Sobald sich das Fleisch vollständig verfärbt hat und die beiden Soßen fröhlich vor sich hin blubbern, nacheinander jeweils einen Tortilla kurz von beiden Seiten auf das Fleisch legen und ebenfalls grillen.

Wenn das Fleisch dann zusätzlich noch leicht angebräunt ist, eine so aufgewärmte Tortilla auf dem eigenen Teller ausbreiten, mittig mit Beilagen und Fleisch belegen, zusammenrollen, das untere Ende umknicken, mit etwas Soße übergießen und dann mit den Händen essen.

Diesen Vorgang wiederholen bis alle Beilagen aufgebraucht sind und alle pappsatt sind. Man kann dabei auch einen Teil des Fleisches in den Soßen garen oder erst grillen und dann garen oder umgekehrt. Eurer Fantasie sind wie immer beim Grillen auf der MooVita keine Grenzen gesetzt.

Mariniertes Fleisch
Tisch
Grillen
Gegrilltes Fleisch
Mit Tortilla
Von Oben
Gegrillt
Viel Sosse