Lao Gan Ma Mapo Doufu

Scharfes Hackfleisch mit weichem Tofu

Lao Gan Ma Mapo Doufu

In unserer neuen Wohnung in Freiburg haben wir noch keine Küche und das wird wohl auch noch ein paar Wochen so bleiben, daher wird es in nächster Zeit leider auch keine neuen Rezepte, sondern eher Restaurantvorschläge für unseren neuen Wohnort geben. Ein Rezept kann ich jedoch noch anbieten.

Das Mapo Doufu mit eingelegtem Lao Gan Ma Tofu ist noch in Karlsruhe entstanden, als ich alle möglichen Vorräte aufgebraucht habe um diese nicht mit umziehen zu müssen. Diesen sehr weichen, eingelegten Tofu haben wir bisher immer nur als Beilage zu chinesischem Hotpot verwendet, er ist sehr intensiv und erinnert mich von der Intensität her an Gorgonzola. Durch ihn bekommt diese Mapo Doufu Variation einen ganz eigenen, aber sehr spannenden Geschmack.

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

Wie bei allen Wokgerichten sollten auch die Zutaten für das Lao Gan Ma Mapo Doufu vor der eigentlichen Zubereitung vorbereitet werden. Hierzu die Knoblauchzehen schälen und in feine Stifte schneiden, danach die Frühlingszwiebeln in abgeschrägte Stücke zerschneiden, hierbei die weißen und die grünen Teile trennen.

Als Nächstes die Sojasoße mit einem Schuss Wasser vermischen. In diese Soße dann den braunen Zucker einrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Diese Mischung für den baldigen Gebrauch bereithalten.

Nun das Pflanzenöl im Wok erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten bis er duftet, dann das Hackfleisch hinzugeben und auch dieses anbraten bis es sich vollständig verfärbt hat. Dann die weißen Stücke der Frühlingszwiebeln unterrühren und auch diese kurz mit anbraten.

Das Ganze dann mit der angerührten Soße ablöschen, die Hitze etwas reduzieren und alles zusammen für zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Dann die Toban Djan Paste hinzugeben, verrühren und alles nochmals zwei Minuten köcheln lassen. Danach ein halbes Glas von dem Lao Gan Ma Tofu samt dem Öl aus dem Glas hinzugeben und vorsichtig verrühren, damit sich der Tofu nicht komplett auflöst.

Jetzt noch die grünen Teile der Frühlingszwiebeln unterrühren, nach Belieben noch etwas mehr Chiliöl hinzugeben und das Ganze noch etwa zwei Minuten sanft köcheln lassen, damit sich die Aromen verbinden können

Das fertige Lao Gan Ma Mapo Doufu dann sofort zusammen mit Reis servieren.

Alle Zutaten
Tofu In Chili-Öl
Tofu im Glas
Hackfleisch anbraten
Mit Toban Djan
Fertig
Lao Gan Ma Mapo Doufu