Koreanischer Brokkoli mit Sesam

Eine schnelle, leckere Beilage

Koreanischer Brokkoli mit Sesam

Als weitere Beilage für unser koreanisches BBQ gab es am Sonntag Brokkoli mit Sesam. Koreanischer Brokkoli mit Sesam ist dabei ein sehr einfaches und schnelles Rezept, das aber trotzdem sehr lecker ist. Durch das Blanchieren bekommt der Brokkoli eine tolle Farbe, die ihn zum Hingucker auf dem Essenstisch macht.

Zutaten für 2-3 Personen

Zubereitung

Zuerst die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Danach den Brokkoli Kopf vom seinen Stiel abschneiden und dann die einzelnen Röschen abschneiden. Anschließend den Stiel schälen und in feine Stücke schneiden.

Nun Wasser zum Kochen bringen und nebenher die Sesamsamen in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten bis sie leicht bräunlich werden.

Wenn das Wasser kocht den Brokkoli mit einer Prise Salz hineingeben und für zwei bis drei Minuten kochen. Dann herausnehmen und sofort mit eiskaltem Wasser abschrecken um den Kochprozess zu stoppen.

Den blanchierten Brokkoli dann in eine Schüssel geben und mit den gerösteten Sesamsamen, dem Knoblauch und dem Sesamöl gut vermengen bis sich alle Zutaten gleichmässig verteilt haben. Den so gewürzten Brokkoli dann sofort servieren.