Geschmorte Pilze mit Pak Choy

Ein leckeres chinesisches Gericht

Geschmorte Pilze mit Pak Choy

Was von der Optik her daherkommt wie eine gutbürgerliche Hubertuspfanne auf grünem Blattsalat, ist in Wirklichkeit ein sehr leckeres, vegetarisches Gericht aus China. Die Soße ist bei mir vielleicht etwas bräunlicher geworden als gedacht, da ich Maismehl statt Stärke benutzt habe um diese einzudicken. Das Gericht hört wörtlich übersetzt eigentlich auf den schönen Namen “Finde den Pak Choy unter den Pilzen”, ich nenne es hier der Einfachheit halber aber schlicht “Geschmorte Pilze mit Pak Choy”.

Zutaten für 2 Personen

Für die Pilze

Für die Soße

Für den Pak Choy

  • 2 kleine Köpfe Pak Choy
  • eine Prise Salz
  • 1/4 TL Sesamöl

Zubereitung

Da die getrockneten Shiitake Pilze mindestens eine Stunde in warmem Wasser eingeweicht werden müssen, ist dies der erste Schritt zur Zubereitung des Gerichts. Diesen könnt ihr Euch natürlich sparen, wenn Ihr das Glück hattet frische Shiitake zu bekommen.

Sind die getrockneten Pilze weich genug, so können wir mit der Zubereitung der Soße beginnen. Hierzu die Knoblauchzehe schälen und in feine Stifte zerschneiden. Diese dann mit der Austernsoße, der Sojasoße, dem Sesamöl und etwas Wasser in einer Schüssel vermischen. Danach den Pfeffer im Mörser zerstoßen und auch diesen in die Soßenmischung geben. Schließlich die Stärke in die Soße einrühren bis sie sich darin aufgelöst hat.

Als nächstes die Shiitake Pilze aus dem Wasser nehmen und in vier Teile zerschneiden. Danach können auch die Kräuterseitlinge in schmale Streifen geschnitten werden sowie der restliche Knoblauch geschält und in feine Stifte geschnitten werden. Schließlich noch die Pak Hoy Blätter von ihrem Strunk lösen und gut abwaschen. Große Pak Choy Blätter dabei halbieren.

Jetzt zum einen genug Wasser in einen Topf aufsetzen damit die Pak Choy blätter darin kurz blanchiert werden können, und zum anderen in einem Wok das Pflanzenöl erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, den Knoblauch darin andünsten bis er duftet und dann die Kräuterseitlinge und die Shiitake Pilze hinzugeben und diese ebenfalls kurz anbraten. Das Ganze dann mit der angerührten Soße ablöschen und die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren.

Die Pilze nun in der Soße schmoren lassen bis sie weich sind, dabei gegebenenfalls etwas Wasser hinzugeben, falls die Soße zu dick wird. Nebenher sollte nun auch das Wasser anfangen zu kochen, sodass wir den Pak Choy für zwei bis drei Minuten darin erhitzen können. Durch die Zugabe von etwas Salz und Öl behält er dabei seine frische Farbe.

Bevor der Pak Choy in sich zusammenfällt diesen aus dem Wasser holen, kurz abschrecken und dann in einer flachen Schale gleichmäßig ausbreiten, um ein Nest für die Pilze zu bauen. Sobald die Pilze weich genug geworden sind diese zusammen mit der Soße über die Mitte des Pak Choy Bettes geben.

Die geschmorten Pilze mit Pak Choy dann sofort zusammen mit Reis servieren.

Alle Zutaten
Knoblauch Staerke Pfeffer
Sosse
Pilze und Sosse
Pak Choy Waschen
Pak Choy Abkochen
Schale
Nahaufnahme