Seoul Dosirak in Karlsruhe (geschlossen)

Endlich ein koreanisches Restaurant

Seoul Dosirak in Karlsruhe (geschlossen)
Leider geschlossen
Das Seoul Dosirak hatte leider nur ein paar Monate bestand. In der Zwischenzeit gibt es mit dem Restaurant Soban eine gute Alternative

Diesen Artikel über das kleine koreanische Restaurant in der Leopoldstrasse hatte ich in sehr ähnlicher Form vor einiger Zeit für das ehemalige Onlinemagazin KARLSMAG verfasst.

Heimlich, still und leise hat im Mai 2017 das Seoul Dosirak in der Leopoldstraße in der Innenstadt von Karlsruhe eröffnet. Zumindest empfinde ich das so, weil ich mir hier schon so lange ein koreanisches Restaurant gewünscht hatte und dann erst Monate später von dessen Existenz erfahren habe.

Dosirak kann man ungefähr mit “Lunchpaket” übersetzen und das deutet auch schon an, was den Besucher inSeoul Dosirak erwartet. Einfache, aber trotzdem leckere Gerichte. Die meisten davon werden auch in den ebenso Dosirak genannten Behältnissen serviert. Ein Dosirak ist ein tablettartiges Behältnis mit mehreren einzelnen Fächern. Diese Fächer enthalten neben dem Hauptgericht, das zum Beispiel Rind- sowie Schweinefleisch, Tofu oder Tintenfisch sein kann, mehrere Beilagen wie Reis, Gemüse, Salat und natürlich die koreanische Leibspeise Kimchi.

Neben den Gerichten im Dosirak gibt es im Seoul auch noch leckere Vorspeisen, Bibimbaps, Cupbaps (Reisgerichte im Becher) und Kimbaps (Reisrollen). Der recht kleine, aber gemütlich eingerichtete Gastraum hat lediglich einige wenige Tische. Den restlichen Platz nimmt die Küche ein, die man komplett einsehen kann, deren Duft man aber auch den ganzen Tag mit sich trägt. Es herrscht Selbstbedienung, man bestellt bei dem netten Personal und wird aufgerufen, wenn das Essen fertig ist oder bekommt einen Buzzer, der vibriert und leuchtet sobald man sein Gericht an der Theke abholen kann.

Seoul Dosirak
Leopoldstraße 7
76133 Karlsruhe
Vorspeisen-Mix
Vorspeisen-Mix
Gunmandu
Gunmandu

Rindfleisch Bulgogi
Rindfleisch Bulgogi