Thailändische Tung Thong

Lecker gefüllte frittierte Goldsäckchen

Thailändische Tung Thong

Heute Mittag war ich wieder beim Live Cooking mit Maureena dabei. Diesmal gab es thailändische Tung Thong, die man bei uns auch als Goldsäckchen kennt. Diese gefüllten und frittierten Teigtaschen sind in Thailand wie auch in thailändischen Restaurants bei uns ein beliebtes Fingerfood. Bei uns werden sie oft als Vorspeise bestellt.

Deren Zubereitung war jedoch - wie schon bei den thailändischen Frühlingsrollen vor ein paar Wochen - eine Premiere für mich. Und ohne die tatkräftige Unterstützung durch Anne, die im Basteln einfach geschickter ist als ich, würde ich wahrscheinlich immer noch mit dem Verknoten der kleinen Teigbeutel beschäftigt sein.

Als Füllung gab es eine Mischung aus gehackten Garnelen, Karotten, Erbsen und Shiitake Pilzen die mit schwarzem Pfeffer, Sesamöl sowie Soja- und Austernsoße gewürzt wurde. Maureena hat während dem Live Cooking zwei Varianten des Faltens demonstriert. Wir haben uns für die einfachere der beiden Techniken mit eckigen Teigblättchen entschieden.

Wie immer hat das gemeinsame virtuelle Kochevent sehr viel Spaß gemacht und die fertigen Goldsäckchen waren sehr lecker.

Vorbereitet
Vorbereitet
Alle Zutaten
Alle Zutaten
Maureena
Maureena
Füllung
Füllung
Teigblättchen
Teigblättchen
Füllung auf Teig
Füllung auf Teig
Gefaltet
Gefaltet
Fertig Gefaltet
Fertig Gefaltet
Frittieren
Frittieren
Fertige Tung Thong
Fertige Tung Thong
Nahaufnahme
Nahaufnahme

Nachgekocht von …

Das Rezept stammt von Maureenas Youtube Channel Moriginal Thai.

Moriginal Thai
Moriginal Thai