Thai Geschenke zu meinem Geburtstag

Drei Gerichte in kleinster Runde

Thai Geschenke zu meinem Geburtstag

Vor zwei Jahren gab es an meinem Geburtstag ein thailändisches Menü am Strand von Bottle Beach auf der Insel Ko Pha Ngan mit Anne und ihrer Schwester Valerie. An eine Reise nach Thailand ist zurzeit natürlich nicht zu denken und durch die momentanen Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie konnten wir am Samstag auch nur zu dritt feiern, diesmal mit unserem guten Freund Fischi.

Aber dafür konnten wir bei unserem selbst zubereiteten Menü in den eigenen vier Wänden gleich meine Geschenke einweihen. Von Anne habe ich einen großen Granit Mörser bekommen. Ich selbst habe mir einen neuen beschichteten Wok und das “Hot Thai Kitchen” Buch von Pailin Chongchitnant gegönnt.

Mit dem neuen Monster Mörser, der immerhin 5,6 Kg auf die Waage bringt und etwas mehr als einen Liter fassen kann, wird das Herstellen von Currypasten deutlich einfacher, da dort endlich alle Zutaten gleichzeitig reinpassen und wir diese nicht mehr rotieren müssen wie bei meinem alten Mörser.

Der neue beschichtete Wok ist von Asia Street Food und ersetzt einen alten Ikea Wok bei dem die Beschichtung immer mehr abgeblättert ist. Ich hatte zwar auch kurz über einen “richtigen” Wok aus Karbonstahl nachgedacht, aber auf einem Ceranfeld macht das meiner Erfahrung nach nicht so wirklich Sinn, da müsste schon Gas her.

Und das Buch der YouTube Thai Köchin Pailin hatte ich einfach schon lange auf der Liste. Auch wenn ich glaube, dass es mir nicht mehr so viel Neues bringt ist es ein sehr schönes Buch.

Um den Mörser testen zu können gab es zwei Curries, damit Fischi und ich jeweils eine Paste herstellen konnten. Zum einen gab es ein Chu Chee Plaa Muek mit Oktopus Tentakeln und zum anderen ein Gaeng Som Cha Om mit Garnelen und Omelette mit jungen Akazientrieben. Als drittes Gericht hat Fischi noch eine Portion Karotten-Kohlrabi Som Tam für jeden zubereitet, dies natürlich in unserem Som Tam Mörser aus Ton.

Die Rezepte für die Pasten haben wir beide aus dem neuen Kochbuch entnommen und die Chu Chee Soße im neuen Wok zubereitet. Und einen Som Tam schüttelt Fisch in der Zwischenzeit aus dem Ärmel.

Alle drei Gerichte sind uns sehr gut gelungen und so hatte ich wenigstens ein kleines Stück Thailand zum Geburtstag.

Aber vor allem bin ich von dem Mörser begeistert. Ein wirklich tolles Geschenk. Danke Anne!

Currypaste
Currypaste
Cha Om Triebe
Cha Om Triebe
Cha Om Omelette
Cha Om Omelette
Gaeng Som Cha Om
Gaeng Som Cha Om
Som Tam
Som Tam
Chu Chee Plaa Muek
Chu Chee Plaa Muek