Pizza-Abend bei Manuel

Zehn mal leckeres aus dem Ofen

Pizza-Abend bei Manuel

Manuel aus unserer Foodiegruppe hat jetzt schon eine ganze Weile einen gasbetriebenen Pizzaofen auf dem Balkon stehen. Seit er sich diesen angeschafft hat, hat er sich auch sehr intensiv mit der Zubereitung von verschiedenen Pizzateigen beschäftigt, was ja eine Wissenschaft für sich ist.

Nun war also bei ihm sowohl das Equipment als auch das Know-how für einen perfekten Pizza-Abend vorhanden. Nur gab es da ein kleines Problem, in Form einer “kleinen” Pandemie, die es uns über Monate nicht gestattete, uns mit mehren Leuten bei ihm zu Hause zu treffen, um seine selbstgebackenen Pizzen zu probieren. Auf den Vorschlag, er könne die Pizzen doch auch ausliefern ist er in dieser Zeit nie wirklich eingegangen.

Glücklicherweise sind solche Treffen ja in der Zwischenzeit wieder möglich und so haben wir uns nach unseren ersten beiden gemeinsamen Restaurantbesuchen seit dem Lockdown Anfang dieser Woche nun endlich bei ihm Zuhause eingefunden, um seine Backkünste zu bewundern.

Er hatte den Teig bereits am Wochenende vorbereitet und es sollte New-York-Style Pizzen geben. Dieses sind Abkömmlinge der neapolitanischen Pizza mit einer krossen, dünnen Kruste bei denen der Teig unter dem Belag aber noch schön weich ist. Die Pizzen werden dabei jeweils nur etwa zwei bis drei Minuten gebacken.

Manuel hatte Zutaten für zehn verschiedene Pizzen vorbereitet, die er verrückterweise auch für uns fünf Personen zubereitet hat. Aber bevor ihr uns für total verfressen haltet, sage ich lieber gleich, dass wir nicht alle zehn Pizzen geschafft haben und dass jeder noch ein Doggybag mit nach Hause genommen hat.

Es gab acht verschiedene normale Pizzen und zweimal Calzone, letztere einmal aus Absicht und einmal um einen Backunfall zu kaschieren. Hierbei handelte es sich zum einen um Klassiker, wie zum Beispiel Pizza Margherita, Pizza Prosciutto e Funghi oder Pizza Frutti di Mare, zum anderen aber auch um ausgefalleneren Varianten. Darunter eine Pizza Antipasti, eine Pizza Cacio e Pepe Speciale mit Mozarella, Peccorino Romano, Ricotta, Kubebenpfeffer und Zitronenzeste und zum Abschluss eine süße Pizza S’mores mit Marshmallows, Keksen und Schokolade.

Auch wenn wir nicht alle Pizzen geschafft haben, waren wir spätestens nach der Zuckerbombe am Schluss alle pappsatt. Vielen Dank Manuel für diesen spannenden Pizza-Abend inklusive einiger Flaschen Prosecco und der passenden Adriano-Celentano-Playlist.

Pizza Margherita
Pizza Margherita
Pizza Prosciutto e Funghi
Pizza Prosciutto e Funghi
Pizza Antipasti
Pizza Antipasti
Pizza Cacio e Pepe Speciale
Pizza Cacio e Pepe Speciale
Pizza mit Artikschoken und Sardellen
Pizza mit Artikschoken und Sardellen
Pizza Frutti di Mare
Pizza Frutti di Mare
Pizza Prosciutto e Rucola
Pizza Prosciutto e Rucola
Calzone mit Spinat
Calzone mit Spinat
Dessert Pizza S'mores
Dessert Pizza S'mores