Kauderwelsch bei Thai Speisen

Warum Namen so unterschiedlich sind

Kauderwelsch bei Thai Speisen

Ich möchte mit diesem kurzen Artikel etwas Klarheit in die verschiedenen Schreibweisen der thailändischen Speisen auf meinem Blog bringen. Ich selbst kann kein Thai lesen oder schreiben, und ich glaube den meisten von Euch geht es genauso, daher sind wir auf Transkriptionen der thailändischen Schrift in das für uns vertraute lateinische Alphabet angewiesen. Hierfür gibt es sogar ein Standardsystem, das Royal Thai General System of Transcription (RTGS), doch trotz diesem gibt es für einzelne Speisen teils sehr unterschiedliche Schreibweisen.

Ein Grund hierfür sind sicherlich unterschiedliche Zielsprachen, denn das RTGS transkribiert das Thailändische zuersteinmal nur in das Internationale Phonetisches Alphabet (IPA) und nicht direkt in eine andere Sprache. Das IPA wiederum beschreibt unterschiedliche Sprachen wie zum Beispiel Deutsch und Englisch auf unterschiedliche Arten. So wird zum Beispiel aus dem thailändischen Wort für Schwein (หมู) in der englischen Transkriptionen ein “Moo”, während die deutsche eher ein “Mu” ist.

Nun haben englischsprachige Rezepte für thailändische Gerichte im Internet eine weitaus größere Verbreitung im Vergleich zu deutschsprachigen. Somit findet man erstere auch viel schneller, was den englischsprachigen Schreibweisen eine gewisse Dominanz verschafft. Darüber hinaus haben auch viele deutschsprachigen Seiten diese englischen Transkriptionen übernommen, was ihnen eine noch größere Verbreitung beschert.

Als ich anfing Rezepte nachzukochen und auf meinem Blog zu veröffentlichen bediente ich mich dadurch fast automatisch auch weitestgehend aus englischsprachigen Quellen oder deutschsprachigen Quellen mit englischer Transkription. Und auch die Kochkurse, die ich in Thailand besucht habe, fanden alle auf Englisch statt. Somit haben sich in meinem Kopf und auf meinem Blog sehr viele englische Schreibweisen eingebürgert, aber eben nicht durchgängig.

Da ich aber wenigstens innerhalb meines Blogs eine einheitliche Bezeichnung der Speisen gewährleisten möchte, behalte ich auch einige “falsche” Schreibweisen bewusst bei, obwohl ich es in der Zwischenzeit besser weiß. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist eines meiner Lieblingsgerichte ผัดกะเพรา, das ich immer als Pad Kra Pao bezeichne, was in dieser Schreibweise auf Thailändisch eher einen gebratenen Koffer beschreibt, als das bekannte Gericht mit Heiligem Thai Basilikum das es ist. Eine “richtigere” Schreibweise ist hier tatsächlich “Pad Gaprau”.

Ich hoffe diese paar kurzen Absätze bringen etwas Licht in das Kauderwelsch bei Thai Speisen auf meinem Blog und Ihr könnt mir den einen oder anderen sprachlichen Ausrutscher dadurch eher verzeihen.