Or Lam mit Rind und Aubergine

Eintopf nach dem Buch Asia Street Food

Or Lam mit Rind und Aubergine

Seit ich auf dem Morningmarket in Luang Prabang das laotische Gewürzholz Mai Sakhaan gekauft und mit nachhause gebracht habe, bin ich auf der Suche nach Rezepten, in denen ich das Pfefferholz verkochen kann. Im Internet hatte ich bereits laotische Or Lam bezeihungsweise thailändische Gaeng Om Rezepte gefunden und eines mit Schweinebauch nachgekocht, aber ich wollte noch mehr.

Da erinnerte ich mich daran, dass ich in dem Buch Asia Street Food bereits vor ein paar Jahren ein Rezept gefunden und ausprobiert hatte, bei dem das Holz durch Pfeffer und Sichuan Pfeffer ersetzt wurde. Dieses war im Kapitel über laotische Gerichte nicht schwer zu finden und trägt in dem Buch den Titel “Rinderragout mit Auberginen”.

Die meisten übrigen Zutaten hatte ich da und so entschloss ich mich dazu, das Gericht für unseren lieben Besuch aus Bern nochmal zu kochen. Da ich beim letzten Or Lam schon gemerkt hatte, dass das abgepackte Mai Sakhaan wohl schon etwas älter war und lange nicht mehr so intensiv schmeckte wie in Luang Prabang, beschloss ich, zusätzlich noch schwarzen Pfeffer, frischen grünen Pfeffer sowie Sichuan Pfeffer zu verkochen.

Im Rezept im Buch werden die Gewürze in einem Teebeutel mitgekocht, wohl damit die Brühe etwas klarer bleibt oder damit man später nicht herausfischen muss. Das habe ich nicht gemacht und dadurch ist mein Or Lam eventuell auch deutlich trüber geworden als auf dem Rezeptbild im Buch. Außerdem habe ich statt der Mu-Err Pilze Silberohren verwendet, wodurch wohl auch noch etwas optischer Kontrast verloren gegangen ist.

Unglücklicherweise habe ich an frischen Zutaten weder Koriander, Dill noch Thai Basilikum bekommen, sodass ich zumindest für die Optik und das Bild für diesen Post das fertige Or Lam mit einem Tong Ho Blatt garniert habe. Sonst würde das Ganze wohl noch mehr nach brauner Suppe mit braunen Zutaten und Holz aussehen. Lecker war das Or Lam mit Rind und Aubergine, aber auf jeden Fall.

Dank der guten Beschreibung im Buch, ging die Zubereitung leicht von der Hand und hätte ich mich strenger ans Rezept gehalten, wäre das Ergebnis bestimmt auch optisch ansprechender gelungen, geschmeckt hat es aber super. Es war spannend, noch ein weiteres Rezept mit Mai Sakhaan auszuprobieren. Mit dem Pfefferholz zu kochen macht Spaß und du kannst dir recht sicher, dass deine Gäste das erste Mal Holz serviert bekommen und etwas darüber erstaunt sein werden.

Alle Zutaten
Alle Zutaten
Das Rezept im Buch
Das Rezept im Buch
Or Lam
Or Lam

Inspirationsquelle

Das Rezept stammt aus dem sehr schönen Buch Asia Street Food von Heike und Stefan Leistner.

Asia Street Food - Das Buch
Asia Street Food - Das Buch

Das Buch bei amazon.de*

Das Rezept ist unter Laotisches Rinderragout mit Auberginen und Pfefferholz aber auch in voller Länge auf dem gleichnamigen Blog Asia Street Food zu finden.